Konfi-Unterricht 2017 - 2018

26 Jugendliche haben sich entschieden, 2018 konfirmiert zu werden.

Dafür treffen wir uns einmal im Montag mittwochs von 16 bis 18 Uhr und                                                            einmal im Montag samstags  von 9 Uhr bis 13 Uhr. Samstags gibt es auch zur Stärkung ein kleines Frühstück.

Im Unterricht wartet auf die Konfis fast immer Action: Wir gestalten unsere eigenen Bibeln, wir bereiten miteinander Gottesdienste vor, die Konfi-Band probt Lieder für die Gottesdienste, eine Bestatterin kommt zu Besuch und steht uns Rede und Antwort auf unsere Fragen zum Thema "Tod und Sterben". Wir gestalten die Erinnerungskerzen für die Verstorbenen, die am Ewigkeitssonntag im Gottesdienst entzündet werden, wir bauen eine Weihnachtskrippe für unsere Kirche, wir übernachten in der Kirche, wir fahren im Januar auf eine Freizeit nach Neckerzimmern ...

Der Konfi-Unterricht ist in jedem Fall sehr abwechslungsreich, zeitintensiv und mal was ganz anderes als Schule.

Euch erwartet in der Konfi-Zeit eine neue Gruppe von Jugendlichen, eine interessierte Kirchengemeinde und ein engagiertes Konfi-Team. Wir freuen uns auf DICH!

Aktuelle Termine

Mittwoch 07.02.2018

16:00 Konfi-Unterricht

Samstag 24.02.2018

9:00 Konfitag

Mittwoch 07.03.2018

16:00 Konfi-Unterricht

Samstag 17.03.2018

9:00 Konfitag

Mittwoch 11.04.2018

16:00 Konfi-Unterricht

Konfirmation 2017

Und das sind unsere Konfirmierten aus dem vergangenen Jahrgang 2016 / 2017


Bild: www.melanie-frei.de

Konfi-Cup 2017:

Die St.Leon-Roter Konfis gewinnen erneut den Cup des Kirchenbezirks südliche Kurpfalz

 

Am 14.1. wurde in der  Hardthalle in Neulußheim das regionale Fußballturnier um den Konficup 2017 ausgetragen. Insgesamt waren 9 Mannschaften am Start. Gespielt wurde mit 5 Feldspieler/innen plus Torspieler/in in gemischten Mannschaften mit mindestens 2 Personen des anderen Geschlechts . Da in diesem Jahr nur sehr wenige Konfis mit Fußballerfahrung dabei waren, hatten eigentlich alle keine großen Erwartungen. Doch wie es vielleicht nur im Mannschaftssport möglich ist , kompensierte unsere Gruppe dies mit Teamgeist, Einsatzwille, taktischer Disziplin und in den entsprechenden Situationen auch mit einer erstaunlichen Nervenstärke. 

So qualifizierte sich die Mannschaft mit folgenden Ergebnissen für das Halbfinale:

St.Leon-Rot - Leimen 0:0
St.Leon-Rot – Altlußheim 0:1
St.Leon-Rot – Neulußheim 1:0
 
 
Im Halbfinale  trafen die Konfis dann auf die bis dahin deutlich beste Mannschaft des Turniers aus Hockenheim. Hockenheim beherrschte die Partie auch deutlich , konnte aber nicht viele klare Chancen herausspielen und wenn , dann bekam unser Torhüter  immer noch irgend ein Körperteil dazwischen und ließ die Gegner verzweifeln. Nach einer Unaufmerksamkeit fiel dann doch der Führungstreffer für Hockenheim und das Spiel schien entschieden zu sein. Doch Hockenheim schaltete jetzt zwei Gänge runter und wollte das Ergebnis locker über die Zeit bringen. Das ging zu unserer Freude schief : eine Blackout eines Hockenheimer Spielers, ein Flachschuss und es stand 1:1 – Ende und Siebenmeterschießen. 
Halbfinalergebnis: 
 
St.Leon-Rot – Hockenheim 4:2 nach Siebenmeterschießen
 
Finalergebnis:Das Ergebnis war verblüffend aber aufgrund der angesprochenen Nervenstärke verdient! Und plötzlich war die Mannschaft im Finale. Dort war der Gegner erneut Altlußheim. Das Spiel war sehr verhalten. Keiner wollte einen Fehler machen und so war das Ergebnis konsequenterweise 0:0. Also wieder Siebenmeterschießen. Diesemal ging es dort in die Verlängerung mit dem besseren Ende für den Titelverteidiger !
St.Leon-Rot – Altlußheim 4:3 nach Siebenmeterschießen
                
Als nun die Siegerhymne „We are the champions“ lief, kannte die Freude keine Grenzen
Anschließend konnten alle Spieler/innen eine Goldmedaille , den Siegerpokal und den Wanderpokal entgegennehmen. Vielen Dank an dieser Stelle auch bei allen Eltern, die mitgefahren sind, bei den Fans und den Helferinnen beim Essens – und Getränkeverkauf. Damit vertreten wir den Kirchenbezirk nun beim Badischen Konficup in Lahr am 4.2.  V
Wenn  noch Personen aus der Kirchengemeinde als Fans und zur Unterstützung mitfahren möchten, so melden Sie sich bitte entweder bei Frau Pfarrerin Wendler, beim Pfarramt oder bei Martin Kastner. Es sind möglicherweise noch einige Plätze frei.